chinzeich

 

Beschwerden mit den inneren Organen werden über die 5-Elemente innerhalb der APM behandelt. Dies erfolgt nach mehreren Spannungsausgleichsmassagen und ggf. einiger Therapien über die drei Umläufe.

Im Behandlungsschema der 5-Elemente werden verschiedene Elementepunkte (Sohnpunke, Vater/Mutterpunkte, FreundinnenPunkte, KolleginnenPunkte und Großmutter/vaterPunke) auf dem zu behandelnden Meridian aktiviert. Dies erfolgt im Rahmen der Zweigbehandlung bei internistischen Beschwerden.

Beschwerden des Bewegungsapparates werden dem Wasserelement zugeordnet (Blasenmeridian (Yang) und Nierenmeridian (Yin)). Das Wasserelement speist das Holzelement. (Wasser läßt Bäume wachsen.) Ist das Wasserelement zu stark kann Energie abgeleitet werden, indem das folgende Element Holz gestärkt wird.

Über die Wandlungsphasen wird nicht nur in der Meridiantherapie (APM) sondern auch in der Ernährungstherapie behandelt.

Studien finden Sie am Ende des Textes Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Penzel.