Chinesische Bewegungsübungen

Die Acht Brokate sind eine Bewegungsform. Sie werden auch die Acht Schätze genannt. Die Acht Brokate gehören zu den fünf Säulen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und sind eine Form des Qi Gong, ähnlich dem Tai Chi. Die Übungen werden im Stehen gemacht (sind aber auch im Sitzen möglich). Die Bewegungsform dient dazu den Fluß unserer Lebensenergie im Körper anzuregen, zu verbessern, zu harmonisieren, die Atmung zu vertiefen. Mit jeder Übung werden bestimmte Meridiane bzw. Organkreisläufe gestärkt. Die Acht Brokate können die Gesundheit fördern.
Sie können die Acht Brokate innerhalb der Therapiesitzungen nach einander lernen.

Meridanfreimachende Übungen (Tongjinggong)

wirken besonders auf den Schultergürtel und verbessern die Standfestigkeit und wirken auf den Kehlkopf.
Sie können die meridianfreimachenden Übungen innerhalb der Therapiesitzungen lernen.

Die medizinische Wirkung von Qi-Gong oder Tongjinggong ist wissenschaftlich nicht erwiesen.


Tai Chi mit Ralf beim TSV Linden in der Lindenhalle/Kindergarten donnerstags 14 – 15 Uhr, neu seit Nov. 2018  www.tsvlinden.de unter Gesundheitskurse Tai Chi wird dort auch unter „Bewegung und Entspannung“ geführt – das ist dieselbe Stunde. PLZ 25791 Linden