ist eine in den sechziger Jahren von dem amerikanischen Osteopathen Dr. Lawrence H. Jones entwickelte sanftere Osteopathie-Methode. Für jede Bewegungseinschränkung, von der Muskeln, Nerven, Gelenke oder Knochen betroffen sind, gibt es einen Indikatior- oder Reflexpunkt. Dieser Indikatorpunkt kann auch entfernt vom Ort der Beschwerden liegen.

Für jede Bewegungseinschränkung gibt es eine Position, in der sich die Spannung löst. Die Osteopathin macht den Reflexpunkt ausfindig, ändert die Lage des Patienten, bis die Spannung im Reflexpunkt nachläßt, hält diese Position für kurze Zeit und führt dann den Patienten langsam und vorsichtig in seine Normalstellung zurück. Ich arbeiten nach den Prinzipien von Pauls und Jones .

Ein Erfolg oder eine Wirksamkeit, daß diese Methode Beschwerden am Bewegungsapparat oder viszeraler Art lindert oder heilt, ist wissenschafltich nicht belegt.