Diese Technik wurde von Tapas Fleming entwickelt. Sie studierte TCM, Akupunktur und die Arbeit von Devi Nambudripad, Entwicklerin der Nambudripad Allergy Elemination Technique. Duch TAT soll das Gefühl der Dualität vermindert werden, das nach der TCM als Kern traumatischen Stresses und anderer psychischer Probleme gesehen wird. Nach Flemíng entsteht ein Trauma „…wenn das Leben unerträglich wird und man nein dazu sagt.“ „TAT ist ein Weg, um seinem körperlich-geistigen Organismus zu sagen: „Schau es dir noch einmal an.“ Es ist eine Gelegenheit zur Veränderung auf der Grundlage, daß man einen neuen Blick darauf wirft, anstatt weiterhin wegzuschauen“ (nach F. Gallo, Energetische Psychologie: Fleming, 1996b, S.5).

TAT wird bei Traumen angewandt und auch sehr erfolgreich bei Empfindlichkeit/Allegien gegen bestimmte Stoffe.

Die Wirksamkeit von TAT ist wissenschaftlich nicht bewiesen.